FiftyFifty: neuer Rekord bei Sponsoren

  • Weitere
    schließen
  • schließen

Trotz Stopp durch Corona: So viele Unterstützer wie nie geben Geld für den sicheren Heimweg junger Leute.

Aalen. Das fiftyFifty-Taxi ist ein dauerhaftes Erfolgsmodell. Jugendliche von 14 bis 25 Jahren im Ostalbkreis haben damit die Möglichkeit, an Wochenenden und Feiertagen nachts zum halben Preis mit dem Taxi nach Hause zu fahren. Trotz der Corona-Pandemie sind in diesem Jahr etliche neue Sponsoren hinzugekommen. Insgesamt 60 Unternehmen und Initiativen stellen 73 800 Euro zur Verfügung - ein neuer Höchststand beim Sponsoring seit dem Start der Aktion im Jahr 2003, berichtete die Landkreisverwaltung in der jüngsten Sitzung des Kreis-Umweltausschusses.

Im Jahr 2020 unterstützten noch 50 Sponsoren das fiftyFifty-Taxi mit 64 400 Euro. Im vergangenen Jahr wurden 8716 Fahrten von der fiftyFifty-Taxi-App registriert und mehr als 15 000 junge Menschen transportiert. Die Corona-Pandemie bremste aber auch das fiftyFifty-Taxi aus: Vom 20. März bis 11. Juni und seit 18. Dezember 2020 ist die Aktion unterbrochen.

Sollten die Gelder in diesem Jahr nicht verbraucht werden, werden sie ins nächste Jahr übertragen. Aktuell haben sich 19 519 junge Leute als Nutzer registrieren lassen.Bea Wiese

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL