Nach der Flutkatastrophe im Ahrtal, Teil 2

Flutkatastrophe: Ein Schulpfarrer berichtet von seinen Eindrücken

+
Der Friedhof in Bad Neuenahr. Die Flut hat ein Autowrack auf die Gräber gespült.

Christoph Amediek im Gespräch mit dem Schulpfarrer Rüdiger Stiehl.

Bad- Neunahr/Aalen. Wenn Seelsorger Seelsorge benötigen – Rüdiger Stiehl ist Schulpfarrer in Bad Neuenahr. Christoph Amediek, Lehrer aus Bad Neuenahr und für diese Zeitung als Videoblogger vor Ort, hat den Geistlichen vor der Kamera interviewt.

Stiehl spricht offen darüber, wie er die Eindrücke und die Gespräche verarbeitet hat. „Wer hier alles traumatisiert ist, wissen wir noch nicht, da kommt zur Weihnachtszeit noch eine Menge auf uns zu“, sagt Stiehl. Amediek begleitet in einer Videoserie auf dem YouTube-Kanal der Schwäbischen Post und Gmünder Tagespost den Wiederaufbau im Ahrtal und führt Gespräche mit Betroffenen Abseits der üblichen Berichterstattung.

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

WEITERE ARTIKEL

Kommentare