Frauen lernen Stärken kennen

  • Weitere
    schließen

28 Frauen haben am ersten Online-Angebot der Kontaktstelle Frau und Beruf Ostwürttemberg-Ostalbkreis teilgenommen. Franziska Ambacher, Gründerin von "changeify" in München referierte zum Thema "Krisenzeiten sind Chancenzeiten".

Aalen. 28 Frauen haben am ersten Online-Angebot der Kontaktstelle Frau und Beruf Ostwürttemberg-Ostalbkreis teilgenommen. Franziska Ambacher, Gründerin von "changeify" in München referierte zum Thema "Krisenzeiten sind Chancenzeiten". Ambacher gab Tipps, wie selbstständige und angestellte Frauen die Zeit der Krise produktiv für ihre Selbstständigkeit oder eine anstehende Bewerbung nutzen können, um nach der Krise gut zu starten.

Sich selbst, die eigenen Werte und Stärken kennen und nach außen tragen, sich mit Blick auf die eigene jeweilige Zielgruppe gut präsentieren können, eine offene Haltung haben und eigene Glaubenssätze hinterfragen, aus Vergangenem lernen und positive Kontakte nutzen, sich mit anderen austauschen, sind dafür die Grundlage. Sind diese Aspekte gegeben, ist es möglich, das "Ich" in den Mittelpunkt zu stellen, "Bilanz" zu ziehen, "Ideen" zu entwickeln und diese "planerisch" umsetzen. Die Kontaktstelle Frau und Beruf berät derzeit noch überwiegend telefonisch und wird auch künftig ihr Präsenzangebot durch Online-Veranstaltungen ergänzen.

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL