Garten Tipps

  • Weitere
    schließen

Wildverbiss: Wenn Sie Probleme mit Wildverbiss zum Beispiel durch Kaninchen oder Mäuse haben, sollten Sie die beim Baumschnitt angefallenen Äste und Zweige liegen lassen, um die Tiere mit diesem Angebot von ihren gepflanzten Junggehölzen abzulenken. Gemüsegarten: Wer im verschneiten Gemüsegarten noch umgräbt, darf den Schnee nicht mit eingraben.

Wildverbiss: Wenn Sie Probleme mit Wildverbiss zum Beispiel durch Kaninchen oder Mäuse haben, sollten Sie die beim Baumschnitt angefallenen Äste und Zweige liegen lassen, um die Tiere mit diesem Angebot von ihren gepflanzten Junggehölzen abzulenken.

Gemüsegarten: Wer im verschneiten Gemüsegarten noch umgräbt, darf den Schnee nicht mit eingraben. Er verzögert sonst im Frühjahr die Erwärmung des Bodens. Als schützende Decke auf der Erde ist Schnee dagegen sehr erwünscht.

Grünkohl: Wer ihn mag, kann ihn jetzt immer noch ernten. Quelle: LOGL

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

WEITERE ARTIKEL