Garten Tipps

  • Weitere
    schließen

Tomaten: Wenn sich bei den Tomatenpflanzen die untersten Blätter rollen, kann dies auf ein hohes Nährstoffangebot oder auf Stoffwechselstörungen hinweisen, die sich jedoch meist nicht auf den Ertrag auswirken.

Tomaten: Wenn sich bei den Tomatenpflanzen die untersten Blätter rollen, kann dies auf ein hohes Nährstoffangebot oder auf Stoffwechselstörungen hinweisen, die sich jedoch meist nicht auf den Ertrag auswirken. Achten Sie auf eine gleichmäßige Wasserversorgung, vermeiden Sie eine Überdüngung. Tomaten, die überdacht im Gewächshaus oder anderweitig gut geschützt kultiviert werden, sind weniger anfällig für Braunfäule und andere typische Erkrankungen.

Erdbeeren: Damit die Früchte beim reifen trocken liegen, sollten sie bei Bedarf noch einmal mit Stroh unterlegt werden. Quelle: LOGL

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

WEITERE ARTIKEL