Gedenkfeier für toten Jungen aus Aufhausen

+
28.10.2021, Baden-Württemberg, Bopfingen: Kerzen, Blumen und Kuscheltiere stehen vor dem Eingang eines Wohngebäudes im Ortsteil Aufhausen. Ein 32 Jahre alter Mann soll ein Kleinkind seiner Lebensgefährtin so schwer misshandelt haben, dass es starb. Derwe
  • schließen

An Allerheiligen, ab 17 Uhr, soll es eine Gedenkfeier auf dem Dorfplatz in Aufhausen geben.

Bopfingen. Die Familie des toten Kindes lebt in Bopfingens Teilort Aufhausen. Am Haus würden Kerzen und Spielzeug abgelegt, auch auf Social Media gebe es viel Anteilnahme. „Das ist Ausdruck der Betroffenheit der Menschen. Wir wollen daher einen Raum schaffen, wo die Menschen ihre Trauer und Betroffenheit gemeinsam zum Ausdruck bringen können“, sagte Bürgermeister Dr Gunter Bühler am Donnerstagabend im Gemeinderat. Demnach wird es an Allerheiligen, ab 17 Uhr, eine Gedenkfeier auf dem Dorfplatz in Aufhausen geben. Es soll keine Reden geben, „aber die Pfarrer werden uns ein paar Worte mitgeben“, sagte Bühler. „Es wäre schön, wenn viele kommen und Kerzen mitbringen oder Blumen, die dort abgelegt werden“, meint Bühler.

Mehr zum Thema

Welche Rolle spielten die Behörden?

Neues im Fall des toten Kindes

23 Monate altes Kind zu Tode misshandelt

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare