Geislingen: schwerer Unfall auf der B 10

+
Symbolbild

Drei Personen wurden bei dem Unfall schwer verletzt.

Geislingen.  Am Samstag gegen 17.20 Uhr hat sich auf der B 10 zwischen Geislingen und Amstetten ein schwerer Verkehrsunfall ereignet, bei dem drei Personen schwer verletzt wurden. Laut Polizei fuhr ein 47-Jähriger in Richtung Ulm und kam in einer langgezogenen Linkskurve ins Schleudern. Eine entgegenkommende 47 Jahre alte Autofahrerin erfasste das querstehende Auto, das in die Böschung geworfen wurde. Ein Mitfahrer der Frau wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr befreit werden. Durch den Unfall wurden drei Personen schwerverletzt. Der Mitfahrer wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen.

Die Geislinger Steige war bis 19.15 Uhr voll gesperrt. Der Sachschaden wird auf ca. 20 000 Euro geschätzt.

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

Mehr zum Thema

Kommentare