Gerstetten: Bewaffneter Unbekannter überfällt Spielhalle

+
Symbolfoto

Die Kriminalpolizei Heidenheim bittet um Hinweise.

Gerstetten. Kurz vor 0.45 Uhr am Dienstag betrat der Unbekannte eine Spielhalle in Gerstetten. Dort traf er auf eine Angestellte. Er bedrohte die Frau mit einer Pistole und forderte Bargeld. Der Forderung kam die Frau nach und der Räuber gelangte an das Geld. Das nahm er an sich und steckte es in eine mitgeführte Plastiktüte. Danach flüchtete er unerkannt. Mehrere Polizeistreifen fahndeten nach dem Unbekannten. Die Kriminalpolizei Heidenheim Tel. (07321) /3220 hat die Ermittlungen aufgenommen. Der Unbekannte soll etwa 175cm groß gewesen sein und hatte eine normale Statur. Er war komplett schwarz gekleidet und trug eine schwarze Sturmhaube. Seine Beute befand sich in einer Plastiktüte mit der Aufschrift "New Yorker". Zeugen die Hinweise zum Täter geben können, werden gebeten sich bei der Kriminalpolizei Heidenheim zu melden.

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare