Großstörung auf der Remsbahn

+
Go ahead

Zwischen Aalen und Stuttgart kommt es derzeit zu Verspätungen und Zugausfällen.

Aalen. Aufgrund von Gleisschäden zwischen Schorndorf und Grunbach ist der Streckenteil seit dem Abend des 6. Juli nur eingleisig befahrbar. Es kommt zu Verspätungen und Zugausfällen auf den Linien MEX 13 und IRE 1. Das teilt Go Ahead auf seiner Webseite mit.

Ab diesem Montag, 11. Juli, bis voraussichtlich Sonntag, 17. Juli, gelte ein Ersatzkonzept mit Teilausfällen zwischen Stuttgart und Schorndorf auf einzelnen Zugfahrten des MEX13. Die Züge des IRE1 sind nicht betroffen und verkehren regulär. 

Ersatzfahrpläne bietet Go Ahead hier zum Download. Die Ersatzfahrpläne enthalten lediglich die Züge, die von einem teilweisen Ausfall betroffen sind, alle anderen Verbindungen verkehren regulär. : Die veröffentlichten Fahrpläne gelten lediglich für die Wochentage Montag, Dienstag, Mittwoch und Donnerstag, also vom 11. bis einschließlich 14. Juli. Für die Wochentage Freitag, Samstag und Sonntag (15.-17. Juli) befinden sich die Fahrpläne noch in Abstimmung. 

Zudem kommt es im Schienenverkehr nach Angaben der Deutschen Bahn derzeit zu Beeinträchtigungen zwischen Stuttgart und Crailsheim. Grund dafür sind Bauarbeiten, die bis einschließlich Sonntag, 17. Juli, andauern. Die Züge werden umgeleitet und halten nicht in Schorndorf, Schwäbisch Gmünd, Aalen Hauptbahnhof und Ellwangen.

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

Kommentare