Jahresrückblick: Februar 2021

Grundsatzbeschluss im Rat: Das Rathaus wird saniert

+
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Infrastruktur Nicht abreißen, sondern sanieren: Darüber sind sich die Aalener Gemeinderäte am 25. Februar einig. Bei einer Gegenstimme (Marcus Waidmann, AfD) hat das Gremium den Grundsatzbeschluss gefasst, das Rathaus zu sanieren. Rund 350 000 Euro sind dafür im Haushalt für 2021 eingestellt. Darin enthalten sind neben der Planung die Sanierung der Betonfassade und ein neuer Eingang an der Stuttgarter Straße.

Die Baubeschlüsse für diese beiden Maßnahmen hat der Gemeinderat zeitgleich zum Grundsatzbeschluss gefasst. Die weitere grundlegende Sanierung des Rathauses soll bis 2030 rund 33 Millionen Euro kosten. Die mittelfristige Finanzplanung sieht zu diesem Zeitpunkt für 2022 625 000 Euro vor, ab 2023 jährlich vier Millionen Euro. Doch dieses Geld in dieser Zeitschiene auszugeben, hat der Gemeinderat ausdrücklich noch nicht beschlossen. ks/Foto: opo

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

Mehr zum Thema

Kommentare