Heidenheim: Betrunkener verursacht Unfall und fährt weg

+
Symbolbild

Ein Alkoholtest ergibt bei dem 32-Jährigen 2 Promille. Seinen Führerschein ist er los.

Heidenheim. In der Nacht zum Samstag in den frühen Morgenstunden beschädigte ein 32 Jahre alter betrunkener BMW-Fahrer in Heidenheim in der Fuchssteige ein geparktes Auto und entfernte sich im Anschluss unerlaubt von der Unfallstelle. Laut Polizei wurde der Flüchtige jedoch von einer aufmerksamen Zeugin beobachtet, die dem 32-Jährigen heimlich folgte und den Notruf wählte. Dank des Hinweises konnte der Unfallverursacher von Beamten des Polizeireviers Heidenheim gestellt werden. Ein vor Ort durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von fast 2 Promille. Dieses Ergebnis dürfte auch der Grund für den missglückten Fluchtversuch gewesen sein. Seinen Führerschein ist der Mann nun los. Er wurde zur Anzeige gebracht.

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare