Heidenheim: Bus bleibt in Drive-in stecken

+
10.11.2022, Baden-Württemberg, Heidenheim an der Brenz: Einsatzkräfte der Feuerwehr arbeiten an einer Unfallstelle beim Schnellrestaurant McDonald's. Ein Linienbus war am Abend Nahe der Nördlinger Straße im Drive-In stecken geblieben.

Die Busfahrerin wollte wohl auf dem Gelände werden.

Heidenheim. Am Donnerstagnachmittag ist eine Busfahrerin mit ihrem Bus an einer Schilderbrücke im Drive-in eines Schnellrestaurants in Heidenheim stecken geblieben. Wie die Polizei am Freitag berichtet, fuhr die 51-Jährige gegen 15.45 Uhr mit ihrem Iveco Bus in der Nördlinger Straße. Auf dem Gelände des Fast-Food-Restaurants wollte sie wohl wenden. Dabei übersah sie eine Schilderbrücke und stieß mit dieser zusammen. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 14.000 Euro.

10.11.2022, Baden-Württemberg, Heidenheim an der Brenz: Einsatzkräfte der Feuerwehr arbeiten an einer Unfallstelle beim Schnellrestaurant McDonald's. Ein Linienbus war am Abend Nahe der Nördlinger Straße im Drive-In stecken geblieben.
10.11.2022, Baden-Württemberg, Heidenheim an der Brenz: Einsatzkräfte der Feuerwehr arbeiten an einer Unfallstelle beim Schnellrestaurant McDonald's. Ein Linienbus war am Abend Nahe der Nördlinger Straße im Drive-In stecken geblieben.

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

Mehr zum Thema

Kommentare