Impfangebote für Kinder und Jugendliche

+
Impfen

Unter welchen Bedingungen jetzt schon Jugendliche im Kreisimpfzentrum in Aalen eine Impfung bekommen.

Aalen. Ab sofort können Jugendliche in das Kreisimpfzentrum des Ostalbkreises kommen, um sich impfen zu lassen: Darüber informiert die zuständige Stelle im Ostalb-Landratsamt. Die Öffnungszeiten des Kreisimpfzentrums sind von 9 bis 21 Uhr. Eine Terminvereinbarung sei nicht notwendig. Wichtig sei, dass die Personensorgeberechtigten mit der Impfung einverstanden sind.

Wenn die Personensorgeberechtigten vor der Impfung aufgeklärt wurden und in die Impfung einwilligen, könne das Kind oder der Jugendliche unter 16 Jahren eventuell auch ohne Anwesenheit der Eltern geimpft werden.

Zudem biete der Ostalbkreis maßgeschneidert den Schulen im Landkreis eine zweite Option an, um das Impfangebot möglichst umfassend und attraktiv zu machen. Außerdem können sich die Eltern auch an ihren Hausarzt oder ihren Kinder- und Jugendarzt wenden, um dort einen Impftermin zu vereinbaren. „Wir möchten möglichst alles dafür tun, um Unterricht und außerunterrichtliche Aktivitäten zu ermöglichen“, so Landrat Dr. Bläse.

Der Hintergrund: Die ständige Impfkommission empfiehlt seit 18. August 2021 ohne Einschränkungen eine COVID-19-Impfung für alle 12- bis 17-Jährigen.

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare