Infos zu aktuellen Förderungen

+
Symbolfoto

Beim "KulturDialog#5" werden Programme wie "Innovationsfonds Kunst" erklärt. 

Aalen. Das Regionalmanagement Kultur informiert beim KulturDialog#5 über die Förderprogramme „Innovationsfonds Kunst“, „FreiRäume“ und „Weiterkommen!“. Der nächste digitale Termin: Mittwoch, 1. Juni, von 19 Uhr bis 20 Uhr. Ann-Kathrin Dübbers vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg und Josefine Jochum vom Zentrum für Kulturelle Teilhabe erklären die Förderprogramme und die Antragstellung.

Der „Innovationsfonds Kunst“ soll Kulturschaffenden neue Spielräume in der Kunstszene eröffnen und dabei helfen, neue Ausdrucks- und Beteiligungsformen, spartenübergreifende Vorhaben und ungewöhnliche Veranstaltungsorte zu etablieren. Das Förderprogramm „FreiRäume“ wurde geschaffen, um gerade in ländlichen Regionen ungenutzte Räume für Begegnung und Austausch wiederzubeleben und auch in kleineren Gemeinden offene Räume für Kunst und Begegnung zu schaffen. Um Kulturschaffende beim Thema Kulturelle Bildung zu unterstützen, hat das Zentrum für Kulturelle Teilhabe das Förderprogramm „Weiterkommen!“ initiiert.

Interessierte können sich per Mail unter regionalmanagement-kultur@ostalbkreis.de anmelden.

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

Mehr zum Thema

Kommentare