Internationaler Frauentag digital

  • Weitere
    schließen

Der erste digitale internationale Frauentag steht bevor. "Pünktlich zum 8. März erwartet die Frauen ein kreisweites Frauen-Event", kündigen die Beauftragten für Chancengleichheit der Städte Aalen, Ellwangen und Schwäbisch Gmünd sowie des Ostalbkreises an.

Aalen. Der erste digitale internationale Frauentag steht bevor. "Pünktlich zum 8. März erwartet die Frauen ein kreisweites Frauen-Event", kündigen die Beauftragten für Chancengleichheit der Städte Aalen, Ellwangen und Schwäbisch Gmünd sowie des Ostalbkreises an. Dafür sei ein ansprechendes Online-Format vorbereitet: Am Montag, 8. März, von 18 bis 20 Uhr wird zur Soiree am Frauentag geladen. Das Thema in diesem Jahr ist "Feminismus – kreuz-und-que(e)r-und-weitergedacht!"

Im Impuls-Vortrag richtet Meltem Peranic einen analytischen, informierten und empathischen Blick auf aktuelle feministische Fragen: Was bedeutet ein diversitätsbewusster Feminismus oder welche Verflechtungen ergeben sich aus unserer gesellschaftlichen Vielfalt? Vier Gesprächsforen sind geplant zur vertiefenden Diskussion der Schwerpunkte Feminismus und Integration, Feminismus und eine Welt, Feminismus und lokale Partizipation sowie Feminismus und Queerness.

Anmeldung bitte bis zum 5. März an Chancengleichheit@Aalen.de. Daraufhin wird der Zugangslink übersandt.

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL