7-jähriger Junge stirbt bei Unfall in Backnang

+
Symbolbild

Der Junge war mit dem Fahrrad unterwegs.

Backnang. Am Montag gegen 16.45 Uhr fuhr ein 19-jähriger Audi-Fahrer auf der Sulzbacher Straße. Am Kreisverkehr zur Talstraße nahm er die erste Abfahrt und übersah hierbei einen siebenjährigen Jungen, welcher auf seinem Fahrrad den dortigen Fußgängerüberweg zum Queren der Straße nutzte. Das Kind wurde bei dem Zusammenstoß lebensgefährlich verletzt. Rettungskräfte mussten das Kind vor Ort reanimieren. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Der Junge wurde von Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht, wo er seinen Verletzungen erlag. Der Sachschaden beträgt rund 3000 Euro.

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare