#jewawi: Jetzt wandern Aki und Lars zur Burgruine Flochberg

+
Aki und Lars erkunden in der YouTube-Reihe #jewawi (JEtzt WAndern WIr) die Ostalb. Dieses Mal waren sie in Bopfingen unterwegs zur Burgruine Flochberg.

Im jüngsten Beitrag gibt es Bilder von der Burgruine Flochberg.

Bopfingen. Bester Blick auf Bopfingen, schöner Blick auf den Ipf und eine Route entlang schmaler Gassen - Aki und Lars wandern in ihrer YouTube-Reihe #jewawi dieses Mal zur Burgruine Flochberg. #jewawi ist eine Abkürzung und steht für "JEtzt WAndern WIr". Inzwischen haben die beiden mehr als ein Dutzend Ziele im Ostalbkreis angesteuert. Sei es Schwäbisch Gmünd oder Aalen, Ellwangen oder das Kalte Feld.

Im jüngsten Beitrag gibt es Bilder von der Burgruine Flochberg. Gestartet sind Aki und Lars am Bahnhof in Bopfingen. Etwa eine Stunde waren sie auf der 3,4 Kilometer langen Route zur Burgruine Flochberg unterwegs. 90 Höhenmeter legten sie zurück.

Zu sehen sind alle Teile der kurzweiligen Serie auf YouTube.

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare