Der besondere Lese-Tipp

Joachim Meyerhoff: Hamster im hinteren Stromgebiet

  • Weitere
    schließen

Der Autor, Schauspieler am Wiener Burgtheater, erleidet im Alter von 51 Jahren plötzlich einen Herzinfarkt. Auf höchst abenteuerlich-dramatische Weise wird er in eine Klinik im Randbezirk der Stadt eingeliefert.

Der Autor, Schauspieler am Wiener Burgtheater, erleidet im Alter von 51 Jahren plötzlich einen Herzinfarkt. Auf höchst abenteuerlich-dramatische Weise wird er in eine Klinik im Randbezirk der Stadt eingeliefert. Die Rolle als Patient ist für Meyerhoff neu, seine Hilflosigkeit ist ihm äußerst unangenehm, bietet ihm aber genug Zeit, seine Mitpatienten, die Ärzte und Pfleger zu be-obachten und auf humorvolle Weise zu beschreiben. Mit diesem 5. Band der auf 6 Teile angelegten Autobiografie "Alle Toten fliegen hoch" be-weist Meyerhoff aufs Neue seine literarischen Qualitäten.

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

WEITERE ARTIKEL