Kampf dem Käfer: Behörde mahnt Waldbesitzer

  • Weitere
    schließen
+
Private Waldbesitzer müssen ihren Wald jetzt regelmäßig auf Käferbefall kontrollieren. Archivfoto: jps

Das Landratsamt als Untere Forstbehörde hat amtlich angeordnet, dass Waldbesitzer alle erforderlichen Maßnahmen zur Bekämpfung des Borkenkäfers zu treffen haben.

Aalen. Das Landratsamt als Untere Forstbehörde hat amtlich angeordnet, dass Waldbesitzer alle erforderlichen Maßnahmen zur Bekämpfung des Borkenkäfers zu treffen haben. Es geht um Fichten und Weißtannen in Rein- und Mischbeständen im Privatwald. Wälder und dort lagernde Nadelhölzer müssen bis 31. August einmal wöchentlich auf Käferbefall kontrolliert werden, so das Landratsamt. Die Allgemeinverfügung ist ab sofort auf der Internetseite des Ostalbkreises unter www.ostalbkreis.de, Rubrik Öffentliche Bekanntmachungen, nachzulesen.

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL