Klimafasten: Start mit einem Gottesdienst in Schwäbisch Gmünd

+
In der ersten Woche der Aktion Klimafasten im Ostalbkreis geht es um den respektvollen Umgang mit Lebensmitteln.

Aalen. Traditionell beginnt am Aschermittwoch – der ist dieses Jahr am 2. März – die Fastenzeit. Einer besonderen Aktion dafür haben sich die Evangelische und Katholische Erwachsenenbildung im Ostalbkreis angeschlossen. Das Motto lautet: Klimafasten: Mach mit! So viel Du brauchst.“ Jede Woche widmet sich einem anderen Thema.

Klimafasten in der ersten Woche bedeutet: der respektvolle Umgang mit Lebensmitteln. Im Ostalbkreis werden Teilnehmer eingeladen, ihre Vorräte zu prüfen und zu sortieren. Was kann ich vielleicht trotz abgelaufenen Mindesthaltbarkeitsdatums noch verzehren? Fallen mir kreative leckere Mahlzeiten für die Resteverwertung ein? Außerdem wird angestoßen, sich über den Einkauf und Speiseplan Gedanken zu machen. Ganz nebenbei vermeidet man, dass gute Lebensmittel weggeworfen werden. Wie tausche ich mich zu diesem Thema aus? Mit Freunden oder nehme ich an einer der Fastengruppen teil? ⋌Ulrike Schneider

Infos gibt's auf www.eeb-ostalb.de/klimafasten; am Aschermittwoch ist um 18.30 Uhr in der St.-Michael-Kirche in Gmünd ein ökumenischer Gottesdienst.

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

Kommentare