Kostenfrei in Bus und Bahn: so geht's

  • Weitere
    schließen

Zwischen dem 1. und 15. November kann man eine Wunschstrecke zum Nulltarif fahren. Wo es die Freifahrscheine gibt.

Aalen. Geschenkt gibt's nicht? OstalbMobil zückt das KostetNixTicket und sagt: "Doch!". Denn damit ist es vom 1. bis zum 15. November möglich, eine Wunschstrecke im OstalbMobil-Raum vollkommen kostenfrei zu fahren. Die Freifahrscheine erscheinen am 28. Oktober und eine Woche später am 4. November in der Wochenpost, im Gmünder Anzeiger, Südfinder und Wochenblatt Lokal. "Einfach nur den entsprechenden Coupon auszuschneiden und beim Busfahren oder am Bahnschalter als Einzelfahrschein einlösen", teilt die Geschäftsstelle von OstalbMobil mit. Die Aktion laufe unabhängig von anderen Tarifen und sei vor allem an diejenigen gerichtet, die keine Zeitkarte haben. "Für alle Spontanen, die einfach mal entspannt das Auto stehen lassen und ganz unabhängig unterwegs sein wollen, die Chance!" Übrigens auch eine tolle Möglichkeit, das Bus- und Bahnfahren ein paar Tage lang auszuprobieren. Es gelten die gewohnten Fahrtverbindungen.

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL