Digitale Vortragsreihe

Krebs: Darum ist Vorsorge so wichtig

+
Chefredakteur Lars Reckermann stellt Leserfragen zum Thema "Krebsvorsorge".

 Fünf Expertinnen und Experten im TV-Studio dieser Zeitung. Bis 13. April Fragen stellen.

Aalen. Die digitale Vortragsreihe der Strahlentherapie Ostalb in Kooperation mit der Schwäbischen Post und Gmünder Tagespost geht in die nächste Runde. Thema der April-Ausgabe: „Krebsvorsorge – Warum ist es so wichtig?“ Im TV-Studio dieser Zeitung nehmen zwei Ärztinnen und drei Ärzte Platz.

Krebs kann heute in vielen Fällen geheilt werden. Eine Voraussetzung dafür ist allerdings, dass die Krankheit so früh wie möglich erkannt wird. Wird etwa ein Tumor im Frühstadium entdeckt, können bei manchen Krebsarten neun von zehn Erkrankten geheilt werden. Dennoch nutzt nur jede zweite Frau über 20 und jeder fünfte Mann über 45 Jahre die Untersuchungen zur Krebsfrüherkennung. Frühe Stadien lassen sich nämlich meist nicht nur erfolgreicher, sondern auch schonender behandeln als späte Stadien, in denen möglicherweise sogar schon Tochtergeschwülste, so genannte Metastasen entstanden sind. 

Die Strahlentherapie-Experten Dr. Sandra Röddiger und Dr. Ralf Kurek, die Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe Dr. Martina Allgeyer sowie die Fachärzte für Gastroenterologie und Innere Medizin Dr. Stefan Gölder und für Radiologie Dr. Thomas Heuchemer geben in der digitalen Vortragsreihe Impulse zum Thema und beantworten Fragen. Chefredakteur Lars Reckermann spricht mit den Medizinerinnen und Medizinern im Anschluss ihres Vortrages. Die Leserinnen und Leser der Zeitung haben die Möglichkeit, Fragen an die fünf Fachleute zu stellen. Dafür ist noch bis Mittwoch, 13. April Zeit. Formulieren Sie eine Frage zum Thema Krebsvorsorge und mailen Sie diese direkt an die Mailadresse l.reckermann@sdz-medien.de. Der Vortrag ist dann ab dem 28. April ab 19 Uhr jederzeit kostenlos online abrufbar.

Info: Fragen zum Thema Krebsvorsorge bis spätestens 13. April direkt als Mail an l.reckermann@sdz-medien.de. Weitere Informationen unter schwaebische-post.de/digitale-vortragsreihe

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

Mehr zum Thema

Kommentare