Landespolitik Ostalb-Jusos kritisieren Grüne

  • Weitere
    schließen

Die Jusos Ostalb sind enttäuscht über die Entscheidung der Grünen, mit der CDU in Koalitionsverhandlungen zu treten. Eine erneute grün-schwarze Landesregierung bedeute "einen großen Rückschlag im Kampf für wirklichen Klimaschutz, sozialen Wohnungsbau und kostenfreie Bildung für alle" und weiter:

Aalen. Die Jusos Ostalb sind enttäuscht über die Entscheidung der Grünen, mit der CDU in Koalitionsverhandlungen zu treten. Eine erneute grün-schwarze Landesregierung bedeute "einen großen Rückschlag im Kampf für wirklichen Klimaschutz, sozialen Wohnungsbau und kostenfreie Bildung für alle" und weiter: "Diese Koalition fortsetzen zu wollen ist eine klare Absage progressive Politik", so Juso-Kreisvorsitzende Laura Weber.

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL