Marco Hompes leitet Museum

  • Weitere
    schließen
+
-

Das Kunstmuseum Heidenheim hat einen Nachfolger für seinen Leiter Dr. René Hirner gefunden, der sich Ende des Jahres in den Ruhestand verabschiedet.

Das Kunstmuseum Heidenheim hat einen Nachfolger für seinen Leiter Dr. René Hirner gefunden, der sich Ende des Jahres in den Ruhestand verabschiedet. Der Gemeinderat der Stadt Heidenheim hat sich mit großer Mehrheit für Marco Hompes entschieden; in der Endrunde waren insgesamt drei Kandidaten zur Neubesetzung der Museumsleitung vorgestellt worden.

Marco Hompes ist Leiter des Museums Villa Rot in Burgrieden und hat Kunstwissenschaft und Medientheorie in Karlsruhe und Heidelberg studiert. Bei seinem Vorstellungsvortrag in der Gemeinderatssitzung brachte er überzeugende Ideen ein zu Ausstellungskonzepten und institutionsübergreifenden Initiativen. Großen Wert legte er auch auf die Arbeit mit neuen Zielgruppen und besonders mit Kindern und Jugendlichen. In einer ersten Stellungnahme äußert sich der neue Museumsleiter zu seiner Berufung. "Dass ich in Zukunft die Möglichkeit haben werde, die einzigartigen Museumsräume bespielen zu dürfen, empfinde ich als großes Glück", sagte Hompes.

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL