Maske tragen auf Wertstoffhof

  • Weitere
    schließen

Die Goa weist in einem Schreiben ausdrücklich darauf hin, dass auch auf Wertstoffhöfen und Entsorgungsanlagen die verschärfte Maskenpflicht gilt. "Auch bei der Anlieferung von Abfällen gelten die verschärften Corona-Verordnungen zum Thema Maskenpflicht.

Mögglingen. Die Goa weist in einem Schreiben ausdrücklich darauf hin, dass auch auf Wertstoffhöfen und Entsorgungsanlagen die verschärfte Maskenpflicht gilt.

"Auch bei der Anlieferung von Abfällen gelten die verschärften Corona-Verordnungen zum Thema Maskenpflicht. Das bedeutet, dass Abfälle nur mit zugelassenem Mundschutz angeliefert werden dürfen. Zugelassen sind: OP-, FFP2- oder KN95-Masken", so die Gesellschaft im Ostalbkreis für Abfallbewirtschaftung mit Sitz in Mögglingen.

"Bitte halten Sie sich zu Ihrem und dem Schutz unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an die Maskenpflicht." Eine Nutzung der Öffnungstage unter der Woche sei sinnvoll. Denn: Wer montags, freitags oder samstags auf den Wertstoffhöfen anliefert, müsse mit deutlich mehr Publikumsverkehr und längeren Wartezeiten rechnen. "Wir bitten Sie weiterhin, bevorzugt die Holsysteme der Goa zu nutzen", so das Unternehmen.

Die Abfuhrtermine gibt's auf dem Abfuhrkalender oder auf der Internetseite unter www.goa-online.de.

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL