Nathan der Weise auf der großen Treppe: Die Vorbereitungen laufen

  • Weitere
    schließen
+
Am Modell diskutieren Bühnenbildnerin Cornelia Brey (l.) und Regisseur Christian Doll (Mitte).

In Schwäbisch Hall laufen die Vorbereitungen für "Nathan der Weise" auf der großen Treppe mit Walter Sittler in der Titelrolle. Premiere ist am 12.

In Schwäbisch Hall laufen die Vorbereitungen für "Nathan der Weise" auf der großen Treppe mit Walter Sittler in der Titelrolle. Premiere ist am 12. Juni. Im Falle von "Nathan der Weise" diskutieren Regisseur Christian Doll und Bühnen- und Kostümbildnerin Cornelia Brey verschiedene Möglichkeiten der szenischen Umsetzung des Stückes: Mit welchen Bildern will man dieses spannende Drama über Toleranz und aufgeklärte Vernunft heute erzählen?

Cornelia Brey entwickelt anhand eines Modells das Bühnenbild und setzt dieses um in Konstruktionszeichnungen. Die technische Leitung bereitet dann, zumeist mit vorgefundenem Material ein angedeutetes Bühnenbild vor, welches den Originalmaßen entsprich und lediglich in Ausführungen und Beschaffenheit noch improvisiert wirkt.

Interessant dabei ist, wie sehr ein Aufbau am Originalplatz auf der Großen Treppe in Originaldimension die Fantasie beflügelt: Regisseur und Ausstatterin haben jetzt schon genaue Vorstellungen wie man den "Nathan" in den Proben ab Mai zum Leben erwecken kann.

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL