Naturschutztag beim Biber

Naturschutztag im Naturpark Schwäbisch Fränkischer Wald -

Abtsgmünd-Wöllstein. In einer kostenlosen Gewässerführung begleiten die ehrenamtlichen Biberberater und zertifizierten Gewässerführer Gisela Müller und Günther Hänle in einer naturkundlichen Wanderung im Naturdenkmal Fleckenbach Wöllstein zwischen Biotop, Feuchtwiesen und Kocher. Die Lebensweise des Bibers sowie der Pflanzen und Tiere am und im Gewässer werden am Bibermobil und Fischmobil dargestellt. Für die jungen Wasserforscher gibt es ein „Hands on“-Keschern am Bach mit Bestimmung der Wasserlebewesen und Wassergüte.

Am Bibermobil warten Geschichten über die Familie Biberich aus dem „Land der wilden Biber“, vorgetragen durch Klaus Riedel, den Bruder des Autors. Die Bücher von Jürgen H. Riedel eignen sich für Kinder ab drei Jahren und für Erstleser zum Vorlesen, Lesen und Betrachten.

Treffpunkt ist am Sonntag, 22. Mai, um 14 Uhr in Abtsgmünd-Wöllstein beim Wegkreuz Richtung Jakobuskapelle (GPS-Daten: 48,9010025). Mitzubringen sind witterungsangepasste Kleidung, festes Schuhwerk beziehungsweise Gummistiefel oder Wasserschuhe. 

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

Kommentare