Neue Reihe auf Schloss Kapfenburg

  • Weitere
    schließen
+
Gerald Friese

Gerald Friese, Vincent Klink und Erich W. Hacker laden ein zu "Stumme Denker, große Genießer".

Schloss Kapfenburg hat der Corona-Krise ein neues Format zu danken – "Stumme Denker, große Genießer" heißt die Reihe, die man sich für den Kultur Sommer 2020 des Landes erdacht hat. Eine Bühne, ein Sessel und drei großartige Männer, das erwartet die Zuschauer bei "Stumme Denker, große Genießer".

Am Samstag, 18. Juli, 18 Uhr, präsentiert Gerald Friese eine ungewöhnliche literarische Performance. Der Autor, Schauspieler und Theater-Regisseur liest publizierte und unveröffentlichte Texte aus eigener Hand & Feder.

Am Sonntag, 26. Juli, ist Spitzenkoch Vincent Klink zu Gast und liest aus seinem neuen Buch "Ein Bauch lustwandelt durch Wien". Bei der dritten und letzten Lesung am Samstag, 22. August, wird Akademiedirektor Erich W. Hacker bekannte Schätze und vergessene Perlen der Literatur zum Besten geben. Im Anschluss geht es zum Drei-Gänge-Menü ins Restaurant Fermata.

Weitere Informationen und Buchung im Bereich auf www.schloss-kapfenburg.de sowie telefonisch unter (07363) 96 18 159.

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL