Neue Stellplätze für Wohnmobile in Gmünd

  • Weitere
    schließen

Neuerung: „Im Moment haben wir keinen öffentlichen Stellplatz für Wohnmobile in Schwäbisch Gmünd“, sagt Stadtsprecher Markus Herrmann. Der bisherige Stellplatz auf dem Schießtalplatz sei coronabedingt geschlossen worden. „Die Wasserversorgung ist kaputt, dort werden wir nicht mehr investieren. Wir werden einen neuen Platz für etwa zehn Wohnmobile bauen – auch für große.“

Der solle am Waldrand in Richtung alter Eingang zum Schießtalfreibad entstehen. „Noch in diesem Jahr.“ Plan der Stadtwerke sei, dass jede Parzelle eine Stromsäule bekomme, Wasser und Abwasser würden zentral installiert. Der Platz solle WLAN bieten. Er ermögliche Synergieeffekte. Mit dem Stellplatz-Ticket direkt ins Freibad und zur Gastronomie, laute die Idee.

Für ein Angebot von etwa zehn weiteren Wohnmobilstellplätzen auf einem Parkplatz am Himmelsgarten Richtung Weleda gebe es einen privaten Interessenten. „Die Infrastruktur mit Strom und Wasser gibt's schon.“ cow

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL