Neuer Rekord beim PS-Sparen

  • Weitere
    schließen
+
Vorstandsvorsitzender Markus Frei (links) übergibt den großen PS-Spendenscheck an Landrat Dr. Joachim Bläse.

Rund 100 gemeinnützige Einrichtungen aus dem gesamten Ostalbkreis können sich über insgesamt 87 000 Euro aus dem Sparkassen-PS-Spendentopf freuen.

Aalen. Rund 100 gemeinnützige Einrichtungen aus dem gesamten Ostalbkreis können sich über insgesamt 87 000 Euro aus dem Sparkassen-PS-Spendentopf freuen. Markus Frei, Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Ostalb: "Zahlreiche Sparkassenkunden sind auch langjährige, treue PS-Sparer. Sie kaufen PS-Lose für fünf Euro, von denen vier Euro auf das PS-Sparbuch gehen. Knapp ein Euro kommt in den Lostopf mit attraktiven monatlichen Geld- und Sachpreisen. Der Restbetrag wird für die PS-Spenden verwendet und kommt damit zahlreichen sozial engagierten Vereinen und Institutionen hier auf der Ostalb zu Gute. Konnten wir noch vor sechs Jahren 41 000 Euro spenden ist es jetzt mehr als doppelt so viel."

Landrat Dr. Joachim Bläse sprach den PS-Sparern seinen herzlichen Dank aus: "Jeder Spenden-Euro ist in diesen schwierigen Zeiten doppelt wichtig. Und dank der Kreissparkasse Ostalb kommt er auch dort an, wo er am dringendsten gebraucht wird: bei den zahlreichen Einrichtungen aus dem sozialen und karitativen Bereich in unserer Region."

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL