Barthle und Kiesewetter im ZDF

  • Weitere
    schließen
+
-

Beide Bundestagsabgeordnete repräsentieren Fraktion im Fernsehen

Aalen. Der Ostalbkreis war am Dienstagabend im Fernsehprogramm stark vertreten, als es um eine so wichtige Frage wie den Kanzlerkandidaten  der CDU/CSU im bevorstehenden Bundestagswahlkampf ging. Die beiden Aspiranten um diese Kandidatur, der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Armin Laschet und der bayerische Landeschef Markus Söder,  hatten sich am Nachmittag in der CDU/CSU-Bundestagsfraktion präsentiert. Dieses Ereignis war das Top-Thema im heute-journal des ZDF. Und als Vertreter der beiden Meinungen innerhalb der Fraktion hatten die Nachrichten-Macher die beiden CDU-Bundesparlamentarier  des Ostalbkreises zugeschaltet: Roderich Kiesewetter (Aalen/Heidenheim) unterstrich, wie geräuschlos Laschet trotz knappster Mehrheit  das bevölkerungsrechste Bundesland führt. Norbert Barthle (Schwäbisch Gmünd/Backnang) führte aus, dass Söder konstant die Mehrheit in den Umfragen und damit das Vertrauen  der Bevölkerung habe.  Roderich Kiesewetter war zudem rund zwei Stunden später in der ZDF in der Talkhow Markus Lanz zugeschaltet, wo es um das gleiche Thema ging. wof

-

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL