Ostalb läuft diesmal trotz Corona

  • Weitere
    schließen

Start ist am Freitag, nicht nur Schülerinnen und Schüler sind zum Mitmachen aufgerufen.

Aalen. "Ostalb läuft": Dieses Spendenprojekt wird am Freitag, 24. Juli, zum 15. Mal starten. In diesem Jahr hat Initiator Christian Weber allerdings den Projektnamen um "trotz(t) Corona" erweitert. In diesem Sommer können alle Interessierten für das Spendenprojekt mitlaufen. "Also nicht nur wie bisher Kinder und Jugendliche, sondern auch deren Sponsoren, aber auch Vereine, Firmengruppen oder Freundeskreise", erklärt Landrat Klaus Pavel. Start ist am Freitag, 24. Juli, um 12.30 Uhr am Landratsamt Aalen. 30-Minuten-Läufe bei freier Streckenwahl sind dann möglich bis zum Projektende am Sonntag, 26. Juli, um 18 Uhr.

Das Laufgeld spenden: Der Erlös geht wieder an den Kinderhospizdienst Ostalb. Für Spenden werden in den Kreissparkassenfilialen Sparschweine aufgestellt.

Überweisung auf das Konto bei der Kreissparkasse "Ostalb läuft", IBAN: DE05614500501000212000, BIC: OASPDE6AXXX. Über die Internetplattform "Gut für die Ostalb" werden Spenden bis zu 3000 Euro verdoppelt.

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL