Inzidenz im Ostalbkreis: 100er-Marke wieder überschritten - keine Lockerungen in kommender Woche

  • Weitere
    schließen
+
Corona im Ostalbkreis

Weitere Öffnungsschritte werden aufgrund der 5-Werktage-Regel nicht wie gehofft in der kommenden Woche folgen.

Aalen. Hoffnungsschimmer am Donnerstag: Der Ostalbkreis hatte die Inzidenz von 100 unterschritten. Das Landesgesundheitsamt meldete am Donnerstagabend eine Inzidenz von 97,4 im Ostalbkreis. Wäre diese Zahl so geblieben, also an fünf aufeinanderfolgenden Werktagen unter 100, wären ab dem 29. Mai weitere Öffnungsschritte möglich. Denn weder Pfingstsonntag noch Pfingstmontag zählen bei der Rechnung. Doch nun hat das Landesgesundheitsamt für den Samstag, 22. Mai, einen Inzidenzwert von 105,7 für den Ostalbkreis festgestellt. Da der Samstag als Werktag zählt, wird eine Öffnung der Gastronomie z.B. im Mai im Ostalbkreis nicht mehr möglich sein. Die aktuellen Coronazahlen gibt‘s immer aktuell in interaktiven Diagrammen im Artikel.

Das Öffnungskonzept sieht folgende Schritte vor :

Die Maßnahmen der Pandemiebekämpfung.

Erster Öffnungsschritt

Die Maßnahmen der Pandemiebekämpfung.

Zweiter und dritter Öffnungsschritt

Die Maßnahmen der Pandemiebekämpfung.

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL