Ostalbkreis: Schneeglätte in Höhenlagen

+
Ein PKW war bei Schneefall in ein anderes Auto gekracht.

Aufgrund der Wetterlage kam es zu einigen Unfällen auf den Straßen. Die Himmlinger Steige musste vorrübergehend gesperrt werden. 

Auf den Straßen im Ostalbkreis ist es derzeit weiß. Aufgrund der Wetterlage kommt es deshalb vielerorts zu Verkehrsbehinderungen. 

Aalen. Am Nachmittag ist es auf der L1080 (Himmlinger Steige) zum zweiten Unfall wegen Schneeglätte an diesem Freitag gekommen. Wie die Polizei auf Nachfrage mitteilte, musste die Straße wegen der Unfallaufnahme vorrübergehend in beide Richtungen gesperrt werden. 

Bereits am Morgen gegen 9.50 Uhr war es auf derselben Strecke zu einem Unfall gekommen. Aufgrund der schneeglatten Fahrbahn und nicht angepasster Fahrweise ist ein Kia einer 29-Jährigen auf der L1080 in einer Rechtskurve ins Rutschen gekommen. Wie die Polizei berichtet, rutschte das Fahrzeug über beide Fahrspuren etwa 100 Meter hangabwärts und kollidierte dort mit einem entgegenkommenden Omnibus, dessen Fahrer die Situation frühzeitig erkannte und sein Fahrzeug bis zum Stillstand abbremste. Kurz vor der Kollision mit dem Bus prallte der Kia zunächst gegen die Leitplanke und anschließend mit dem Heck gegen den Omnibus. Bei dem Unfall wurde weder die Kia-Lenkerin noch die vier Insassen im Omnibus verletzt. Der PKW musste nach dem Unfall abgeschleppt werden.

In diesem Zusammenhang kann erwähnt werden, dass es am Freitag in den Höhenlagen des Ostalbkreises sowie an den Albaufstiegen zu erheblichen Verkehrsbehinderungen und mehreren kleinen Unfällen aufgrund schneeglatter Straßen kam. Die Himmlinger Steige musste am Freitagmorgen eine Zeitlang für den Verkehr sogar ganz gesperrt werden.

Ereignisse vom Vormittag

-So meldet die Landesmeldestelle für den Verkehrswarndienst Baden-Württemberg einen Unfall auf der L1080 Aalen Richtung Bopfingen zwischen Himmlingen und Neubau. Update: Die Strecke ist wieder frei

-Ebenso wird auf der Waldhäuser Steige in Aalen-Unterkochen ein querstehender Lkw gemeldet. Update: Die Unfallstelle ist geräumt. 

-Auf der A7 zwischen Aalen/Oberkochen und Agnesburg-Tunnel Gefahr durch ungesicherte Unfallstelle auf dem linken Fahrstreifen

Winterdienst auf der Ostalb.

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

Mehr zum Thema

Kommentare