Blick hinter die Kulissen

Palm: Papiermaschine der Superlative in Aktion

+
Papierfabrik Palm
  • schließen

Wirtschaftsredakteur Bernhard Hampp hat die Maschine in Aktion beobachtet.

Eine der weltweit modernsten und leistungsfähigsten Papiermaschinen ist seit Juli bei der Aalener Papierfabrik Palm im Einsatz. Die PM 5 belegt eine 230 Meter lange Halle, verfügt über eine Arbeitsbreite von 10,9 Metern und arbeitet mit einer Geschwindigkeit von 1800 Meter pro Minute, was 108 Stundenkilometern entspricht. Jährlich kann sie 750.000 Tonnen Wellpappenrohpapier aus 100 Prozent Altpapier produzieren. Mehr als eine halbe Milliarde Euro hat das Unternehmen in die Maschine und die zugehörigen Anlagen - darunter ein Kraftwerk mit Gasturbine - investiert. Nun hat Palm ehemaligen Mitarbeitern einen Blick auf das technische Wunderwerk gewährt: Wirtschaftsredakteur Bernhard Hampp hat die Maschine in Aktion beobachtet.

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

WEITERE ARTIKEL

Kommentare