Rainer Fünfgelder in den Ruhestand verabschiedet

+
Landrat Dr. Joachim Bläse und Rainer Fünfgelder (re.).
  • schließen

Kreis-Wirtschaftsbeauftragter erntet viel Lob und Anerkennung für 32 Jahre erfolgreiche Arbeit.

Aalen. 32 Jahre war er bei der Kreisverwaltung, im Finanzausschuss hat Landrat Dr. Joachim Bläse den obersten Wirtschaftsförderer Rainer Fünfgelder in den Ruhestand verabschiedet.

Seit 1. November 1995 war Fünfgelder Kreis-Wirtschaftsbeauftragter. Unter seiner Ägide habe der Landkreis auf diesem Felde enorme Fortschritte erzielt, dankte Bläse. Manches eigene Ressort sei daraus erwachsen, Fünfgelder habe immer regional und europäisch gedacht. WiRo, RegioWin, Breitbandausbau, Tourismus und vieles, vieles mehr sei mit seinem Namen verknüpft. „Die Ostalb wäre ein großes Stück ärmer ohne Ihre Impulse“, sagte Bläse.

Der so Gelobte freute sich, gab den Dank aber bescheiden weiter. „Das Team ist der Star“, sagte Fünfgelder. „Wir kämpfen alle gemeinsam um jeden einzelnen Job. Schön zu sehen, dass die Ostalb prosperiert und EU-Strukturförderung inzwischen fest verankert ist.“ Er dankte all seinen beruflichen Weggefährten für das Vertrauen und die Unterstützung. „Für mich persönlich hat sich alles gut gefügt“, ließ er am Ende wissen. Viel Applaus aus dem Gemium. ⋌Martin Simon

Landrat Dr. Joachim Bläse und Rainer Fünfgelder (re.).

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

Mehr zum Thema

Kommentare