Rauschgifthandel: 29 Jahre alter Tatverdächtiger in U-Haft

  • Weitere
    schließen
+
Symbolfoto: onw-images

4,5 Kilogramm Marihuana sowie Bargeld und eine Schusswaffe wurden sichergestellt.

Schwäbisch Hall. Am vergangenen Mittwoch, 21 Oktober, haben Beamte der Rauschgiftermittlungsgruppe Crailsheim einen 29-jährigen Tatverdächtigen festgenommen, nachdem es zuvor im Bereich Schwäbisch Hall-Wackershofen zur Übergabe von Rauschgift an einen 32-jährigen Mann aus Bayern kam. Das teilt die Polizei Aalen in einer gemeinsamen Pressemitteilung mit der Staatsanwaltschaft Heilbronn/Zweigstelle Schwäbisch Hall mit.

Demnach konnte nach der Übergabe der 32-Jährige auf der Autobahn durch Polizeikräfte der Kriminalpolizeiinspektion Neu-Ulm festgenommen werden. In seinem Fahrzeug wurden etwa 4,5 Kilogramm Marihuana sichergestellt.

Bei der Durchsuchung der Wohnanschrift des 29-jährigen Tatverdächtigen aus Schwäbisch Hall wurde eine erhebliche Menge Bargeld sowie eine scharfe Schusswaffe gefunden. Laut Polizei wurde der 29-jährige Deutsch-Serbe am darauffolgenden Tag einem Haftrichter des Amtsgerichts Schwäbisch Hall vorgeführt. Dieser setzte den von der Staatsanwaltschaft beantragten Haftbefehl in Vollzug. Der Tatverdächtige wurde in eine nahegelegene Justizvollzuganstalt verbracht.

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

WEITERE ARTIKEL