Rund um die Uhr Infos über Teilhabe

+
Freuen sich über das Angebot(v.l.): Benjamin Schön, Thomas Koch, Kristina Schulz, Melik Su, Marian Beuther.

Die Bildung- und Teilhabe-App ist kostenlos. Dafür kann sie genutzt werden.

Aalen. Bildung und Teilhabe am sozialen Leben sind maßgeblich für die individuellen Lebenschancen und legen den Grundstein für die Zukunft.

Ab sofort können Informationen rund um das Bildungs- und Teilhabepaket für Kinder und junge Erwachsene im Ostalbkreis bequem auf dem Smartphone jederzeit durch die neue Bildung und Teilhabe-App abgerufen werden. „Besuchen Sie 'but.ostalbkreis.de'. Mit einem Klick installieren Sie die kostenfreie App auf Ihrem Smartphone“, wirbt Jobcenter-Geschäftsführer Thomas Koch für das neue Angebot, das in Zusammenarbeit zwischen dem Jobcenter und Peakconcepts GmbH im Innovationszentrum der Hochschule Aalen entstand.

Das Bildungs- und Teilhabepaket umfasst:

eintägige Ausflüge und mehrtägige Klassenfahrten für Schülerinnen und Schüler sowie Kinder in Kindertageseinrichtungen

den persönlichen Schulbedarf, Schülerbeförderungskosten , ergänzende außerschulische Lernförderung

Zuschuss zur gemeinschaftlichen Mittagsverpflegung für Schülerinnen und Schüler sowie Kinder in Kindertageseinrichtungen

Hilfen zur Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben in der Gemeinschaft für Leistungsberechtigte bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres.

Wer kann die Bildungs- und Teilhabeleistungen erhalten? Berechtigt sind Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, wenn ihre Eltern oder sie selbst eine der folgenden Leistungen beziehen: Arbeitslosengeld II oder Sozialgeld (SGB II), Sozialhilfe (SGB XII), Wohngeld , Kinderzuschlag oder Asylbewerberleistungen.

Fragen? Bei Fragen helfen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bereichs Bildung und Teilhabe beim Jobcenter unter Tel.: (07171) 10484430 oder E-Mail Jobcenter-Bildung-Teilhabe@ostalbkreis.de. Erreichbar: Montag, Dienstag, Freitag von 8 Uhr bis 12 Uhr; Donnerstag von 8 bis 12 Uhr und 14 bis 18 Uhr.

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare