Niederalfingen: Fachwerkhaus durch Feuer vollständig zerstört

+
Großbrand auf einem landwirtschaftlichen Anwesen im Ostalbkreis.

Der Schaden wird derzeit auf etwa 200.000 Euro beziffert. Die Brandursache ist noch unklar.

Hüttlingen-Niederalfingen. In der Nacht zum Mittwoch ist es in Niederalfingen zu einem Brand gekommen. Wie die Polizei mitteilt, fing aus bislang ungeklärter Ursache ein mit Heu gefüllter Dachboden eines Fachwerkhauses in der Hürnheimer Straße Feuer.

Durch das Feuer wurde das Haus vollständig zerstört. Ein im Haus befindlicher Bewohner konnten sich bereits vor Eintreffen der Feuerwehr ins Freie retten. Tiere, die sich ebenfalls in dem Fachwerkhaus befanden, konnten rechtzeitig in Sicherheit gebracht werden. Die Feuerwehren aus den umliegenden Gemeinden waren mit 53 Einsatzkräften und acht Fahrzeugen vor Ort. Sie konnten ein Übergreifen der Flammen auf benachbarte Gebäude verhindern. Der Schaden beläuft sich auf rund 200.000 Euro.

Am frühen Mittwochmorgen waren die Löscharbeiten, wie die Feuerwehr Hüttlingen auf Anfrage mitteilt, abgeschlossen. Einsatzkräfte blieben jedoch für eine Brandwache weitere zwei Stunden vor Ort, um ein erneutes Ausbrechen des Feuers zu verhindern.

Großbrand auf einem landwirtschaftlichen Anwesen im Ostalbkreis.
Großbrand auf einem landwirtschaftlichen Anwesen im Ostalbkreis.
Großbrand auf einem landwirtschaftlichen Anwesen im Ostalbkreis.

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

Kommentare