Schwäbisch Hall: 24-Jähriger fasst zwei Mädchen im Bus an

+
In einem Linienbus in Schwäbisch Hall wurden zwei Mädchen angefasst.

Als ein 16-Jähriger den Mann aufforderte, dies zu unterlassen, schlug der 24-Jährige dem 16-Jährigen ins Gesicht.

Schwäbisch Hall. Am Montagabend gegen 18.45 Uhr stieg ein 24-jähriger Mann in der Bühlertalstraße in einen Linienbus ein. Dort setzte er sich neben zwei Mädchen im Alter von 11 und 14 Jahren und begann mit diesen ein Gespräch. Hierbei streichelte er die beiden Mädchen im Bereich der Schulter und der Oberschenkel, teilt die Polizei mit. Als ein 16-jähriger Junge den Mann aufforderte, dies zu unterlassen, schlug der 24-Jährige dem 16-Jährigen ins Gesicht. Im Anschluss wurde die Polizei verständigt. Diese konnte feststellen, dass der 24-Jährige deutlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Gegen ihn wurden entsprechende Strafverfahren eingeleitet.

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

Mehr zum Thema

Kommentare