Schwäbisch Hall: Mutter des ausgesetzten Babys festgenommen

+
Symbolbild

Die 21-jährige Mutter stellte sich am Dienstag beim Kriminalkommissariat.

Schwäbisch Hall. Am 7. September wurde ein Säugling auf einem Feldweg in Schwäbisch Hall ausgesetzt. Am Dienstagvormittag stellte sich die Mutter beim Kriminalkommissariat in Schwäbisch Hall. Das berichten Staatsanwaltschaft und Polizeipräsidium Aalen in einer gemeinsamen Pressemitteilung. Die 21-jährige Frau wurde an diesem Mittwoch auf Antrag der Staatsanwaltschaft Heilbronn (Außenstelle Schwäbisch Hall) einem Haftrichter beim Amtsgericht Schwäbisch Hall vorgeführt. Dieser setzte den Haftbefehl in Vollzug, weshalb die Kindsmutter in der Folge in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert wurde.

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare