Spenden für Kriegsgräber

  • Weitere
    schließen

Warum Landrat Dr. Joachim Bläse an die Bürger appelliert.

Aalen. Zwischen dem 17. Oktober und 22. November findet in diesem Jahr die Haus- und Straßensammlung des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge statt. Landrat Dr. Joachim Bläse appelliert an die Bevölkerung, die Sammlung mit einer Spende zu unterstützen. "Auf 832 Kriegsgräberstätten in 46 Staaten pflegt und erhält der Volksbund ca. 2,8 Millionen Kriegsgräber." Der Verband sei dringend auf Spendengelder angewiesen, damit er seinen humanitären Dienst für Verständigung und Frieden weiter leisten könne, betont Bläse. "Die Pflege von Kriegsgräbern ist nicht nur eine humanitäre Aufgabe, sondern sie ist auch ein wichtiger Beitrag zur Aussöhnung und zum Erhalt des Friedens. Bitte helfen Sie durch eine kleine finanzielle Geste mit, dass die Arbeit des Volksbunds weitergehen kann."

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL