Stabwechsel bei der Kreisbau Ostalb

+
Stabwechsel bei der Kreisbau: v.l. Ottmar Schweizer Nikolaus Ebert, Georg Ruf und Nikolaus Ebert.ÌFoto: privat

Aalen. Eine Dekade hat Georg Ruf als hauptamtlicher Vorstand gemeinsam mit Ottmar Schweizer als nebenamtlicher Vorstand die Entwicklung der Kreisbaugenossenschaft Ostalb geprägt. Wie angekündigt, wurde Georg Ruf zum 1. September 2021 die nebenamtliche Vorstandsfunktion übertragen. Damit bleiben sein Wissen und seine Erfahrung im Unternehmen. Verabschiedet wurde aufgrund der satzungsgemäßen Altersgrenze der seit 2015 amtierende nebenamtliche Vorstand Ottmar Schweizer.

Als neuer hauptamtlicher Vorstand wurde Nikolaus Ebert eingesetzt. Der Stabwechsel wurde im Kreis der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter durch den Aufsichtsratvorsitzenden der Kreisbaugenossenschaft Ostalb, den Oberkochener Bürgermeister Peter Traub vollzogen, informiert die Kreisbau.

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare