Taxifahrer mit Messer bedroht

  • Weitere
    schließen
+
Symbolbild

Im Kreis Schwäbisch Hall sucht die Polizei Zeugen.

Oberrot. Am Dienstagnachmittag wurde ein Taxifahrer von einem bislang unbekannten Mann mit einem Messer bedroht, teilt die Polizei mit. Der Unbekannte ließ sich von einem Taxi vom Fichtenberger Bahnhof nach Oberrot-Hausen zur Einmündung Mühlwiesen / Hubäckerweg fahren. Als der Zielort gegen 15.45 Uhr erreicht war, bedrohte der Fahrgast den 56 Jahre alten Taxi-Fahrer mit einem Messer und forderte die Herausgabe des Fahrzeugschlüssels sowie Bargeld. Der Taxi-Fahrer zog anschließend den Schlüssel ab und stieg aus, woraufhin der Täter letztlich ohne Beute in nördliche Richtung flüchtete.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: 20-25 Jahre alt, ca. 178 cm groß, sportliche Statur, sehr schlank, helle Hautfarbe, sprach akzentfreies Deutsch. Zur Tatzeit trug er eine schwarze Jogginghose, einen hellgrauen Kapuzenpullover sowie eine blaue OP-Maske.

Die Polizei in Schwäbisch Hall sucht nun dringend Zeugen, die am Dienstagnachmittag in dem Bereich unterwegs waren und eventuell Hinweise zum Täter geben können. Diese werden gebeten, sich unter Tel. (0791) 4000 bei der Polizei zu melden.

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL