Technisches Hilfswerk packt mit an: FFP2-Masken für stationäre Pflegeeinrichtungen

  • Weitere
    schließen
+
-

Das Landratsamt hat für Alten-, Pflege- und Behindertenheime im Ostalbkreis 400 500 FFP2-Schutzmasken beim Sozialministerium geordert. Sie sollen pünktlich zu Weihnachten an 86 Einrichtungen verteilt werden.

Corona Das Landratsamt hat für Alten-, Pflege- und Behindertenheime im Ostalbkreis 400 500 FFP2-Schutzmasken beim Sozialministerium geordert. Sie sollen pünktlich zu Weihnachten an 86 Einrichtungen verteilt werden. Darunter sind 81 stationäre Pflegeeinrichtungen und Einrichtungen für Menschen mit Behinderung, die insgesamt 4378 Menschen betreuen sowie fünf Einrichtungen der Wohnungslosenhilfe mit 72 Menschen. Das Technische Hilfswerk (THW) Aalen unterstützte die Verwaltung bei der Abholung der Masken in Freiburg. Landrat Dr. Joachim Bläse dankte anlässlich der Ankunft des voll beladenen Lkw: "Ohne tatkräftige Unterstützung des THW Aalen wäre die Schutzausrüstung voraussichtlich erst im neuen Jahr bei den Einrichtungen eingetroffen." Das Bild zeigt Landrat Dr. Joachim Bläse (von links), Johannes Lipp (Ortsbeauftragter THW, Andreas Hadlik, Martin Polsch, Daniel Gleich, Max Hauf, Thomas Köninger (Zugführer) vom THW Ortsverband Aalen sowie Anna-Lena Hartmann und Manuela Rathgeb vom Landratsamt Ostalbkreis.Foto: privat

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

WEITERE ARTIKEL