Termin für Theater verschoben

  • Weitere
    schließen

Das Berliner Theater Wahlverwandte kommt mit seinem satirischen Stück voraussichtlich im April in den Kulturbahnhof. Im Rahmen der Reihe "wortgewaltig" sollte eigentlich schon im Februar das Stück "Cordoba – Das Rückspiel" im Aalener Kulturbahnhof aufgeführt werden.

Das Berliner Theater Wahlverwandte kommt mit seinem satirischen Stück voraussichtlich im April in den Kulturbahnhof. Im Rahmen der Reihe "wortgewaltig" sollte eigentlich schon im Februar das Stück "Cordoba – Das Rückspiel" im Aalener Kulturbahnhof aufgeführt werden. Stattdessen ist der Besuch des Berliner Theaters Wahlverwandte nun auf Donnerstag, 15. April, verlegt worden. Ab 20 Uhr wird die Satire, die mit dem "Salzburger Stier" ausgezeichnet wurde, aufgeführt. Wortgewaltig ist das Stück allein schon durch den Schauspieler Hans Piesbergen. Er agiert alleine auf der Bühne und spielt über 20 Personen, die in 15 verschiedenen Dialekten sprechen – und so auch mal auf den Arm genommen werden. Denn: Satire ist die Kunst, einem anderen auf die Füße zu treten, sodass er es merkt, aber nicht aufschreit.

Karten für die Veranstaltungen am 15. April im Kulturbahnhof Aalen von 3,90 bis 12 Euro sind bei der Tourist-Information Aalen unter Tel. (07361) 522358, Montag bis Donnerstag von 10 bis 14 Uhr oder unter www.reservix.de erhältlich.

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

WEITERE ARTIKEL