The Fire Inside – bodenständiger Rock

  • Weitere
    schließen
+
Gibt's bei fast allen Streamin-Platformen. Cover: Pride & Joy

Scharfe Riffs, harte Läufe, eine erdig-ungekünstelte Stimme – ja, es ist Rock. Hard Rock, den man so im Jahr 2021 eigentlich gar nicht mehr erwartet.

Scharfe Riffs, harte Läufe, eine erdig-ungekünstelte Stimme – ja, es ist Rock. Hard Rock, den man so im Jahr 2021 eigentlich gar nicht mehr erwartet. Den hat Siggi Schwarz, wie er selber auch sagt, mit seinem neuen Album "The Fire Inside" zwar nicht neu erfunden. Doch Songs aus der Mottenkiste klingen anders. Denn fast jeder einzelne wartet mit überraschenden Wendungen auf. Der schleppende Blues von "Lockdown Love" kann einfach keine miese Stimmung verbreiten, bei "Spend The Night With Me" wird gar ein wenig ums Feuer getanzt, bevor der Song sich irgendwo zwischen dem Erbe von Led Zepplin und Deep Purple einpendelt, aber Schwarz, Schaefer, Benni Jud am Bass und Bene Neuner an den Drums das überlassene Musik-Kapital dann doch in einen eigenen, frischen Sound investieren. 15 Songs hat "The Fire Inside", ist genau das Richtige für Rockfans, die zuhause mal wieder die jetzt ja vielleicht lange Mähne fliegen lassen wollen. dot

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL