Tödlicher Arbeitsunfall auf Baustelle in Schwäbisch Hall

+
Symbolbild

Die Kriminalpolizei Schwäbisch Hall hat die Ermittlungen zum Tod des Mannes aufgenommen.

Schwäbisch Hall. Wie die Polizei mitteilt, ist ein 47-jähriger Mann am Mittwochnachmittag bei Arbeiten auf einer Baustelle in Schwäbisch Hall tödlich verletzt worden. Gegen 13 Uhr führte der Mann Bauarbeiten in einer Baugrube im Finkenweg durch. Hierbei löste sich Erdreich und verschüttete den Arbeiter. Der 47-jährige Mann erlitt dadurch tödliche Verletzungen. Eine Reanimation blieb erfolglos. Die Kriminalpolizei Schwäbisch Hall hat die Ermittlungen zum Tod des Mannes aufgenommen.

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

Kommentare