Unerlaubter Tierhandel in Göppingen

+
Symbolbild

In einem Schaufenster wurde eine Katzenmutter mit fünf Katzenbabys entdeckt. 

Göppingen. Am Freitagnachmittag gegen 16.45 Uhr haben Polizeibeamte eine Anzeige wegen Tierhandel in Göppingen überprüft. Dabei konnten sie in einem Schaufenster in der Friedrichstraße eine Katzenmutter mit fünf Welpen feststellen, teilt die Polizei am Samstag mit. Die Katzenbabys wurden für 650 Euro zum Kauf angeboten. Der 44-jährige Ladeninhaber konnte keine Erlaubnis für Tierhandel vorweisen. Die Tiere wurden aus dem Schaufenster entfernt. Der Ladeninhaber wird zur Anzeige gebracht.

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

Mehr zum Thema

Kommentare