Unterwegs mit dem Entdeckerpass: Eine Gewinnerin hebt ab

+
Unter blauen Ostalbhimmel: Entdeckerpass-Gewinnerin Michaela Bücheler (Mitte) mit Ricarda Grünig, der Tourismusbeauftragten des Ostalbkreises, und Landrat Dr. Joachim Bläse.
  • schließen

Mit dem Entdeckerpass unterwegs: Fast 1500 Ostalb-Erkunder haben die 20-Orte-Marke geknackt.

Aalen. Michaela Bücheler freut sich aufs Abheben. Die 28-jährige Gmünderin hat den Hauptpreis bei der Sommeraktion des Ostalbkreises gewonnen. Mit dem „Endeckerpass“ hat sie diesen Sommer viele sehenswerte Plätze im Kreis erkundet, jetzt darf sie sich die Ostalb von oben anschauen: Ihr Hauptpreis ist eine Ballonfahrt mit dem SchwäPo/Tagespost-Heißluftballon.

Die Idee erschien ihr perfekt für einen Sommer in Corona-Zeiten: „Eine Freundin hatte mich auf die Aktion aufmerksam gemacht“, erzählt Michaela Bücheler. Also sind sie zusammen losgezogen, 25 Sehenswürdigkeiten von Waldstetten bis Neresheim, von Heubach bis Rosenberg gab es zu entdecken. Überall konnte man sich einen speziellen Stempel für den roten Entdeckerpass holen. Michaela Bücheler hat sie alle. Ab 20 gesammelten Stempeln war man beim Gewinnspiel dabei.

1421 Entdeckerpässe mit 20 oder mehr Stempeln sind nach dem Ende der Aktion beim Landratsamt eingegangen. Ein großer Erfolg, findet Landrat Dr. Joachim Bläse. „Ich bin total beeindruckt, das zeigt, dass wir einen Nerv getroffen haben.“ Auch Michaela Bücheler hat durch die Aktion ihre Heimat-Kenntnisse enorm erweitert. Ganz schön groß und vielfältig und schön der Ostalbkreis, so klingt das Fazit der Gewinnerin, die gesteht: „Hinter Aalen waren wir bisher nicht so wirklich.“

Eben das habe er schon oft gehört von Teilnehmern, sagt Bläse. Und das stimme ihn froh zwei Jahre vor dem 50-Jahre-Jubiläum des Ostalbkreises. Weil's so erfolgreich war, soll es im kommenden Jahr eine Neuauflage des Entdeckerpasses geben. Ziele gibt es noch genug, versichert die Tourismusbeauftragte Ricarda Grünig. "Es in diesen Jahr auf 25 Orte zu begrenzen, war nicht einfach." Bernd Müller

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare